meteohub installieren

Discussion of the Meteohub software package

Moderator: Mattk

Post Reply
Donnerblitz90
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Posts: 6
Joined: Sun Dec 30, 2012 10:11 pm

meteohub installieren

Post by Donnerblitz90 » Sun Dec 30, 2012 10:32 pm

Hallo,
ich bin absoluter Neuling und versuche seit 2 Tagen meteohub zu installieren. Mein Ziel: Meteohub auf einem miniX Server zu installieren. Mein Problem gleich zum Anfang: mhminix-v4.9q-v3.img heruntergeladen. Versuche, wie in der Anleitung mit Suse imagewriter die iso auf die 8 GB micro zu bekommen, scheitern kläglich. Wenn ich unter Select .*. suche, findet Suse die .img nicht. Komischerweise finde ich im Datei-Explorer (Win7/64) mit dieser Suchfunktion die .img sofort.
Wenn ich die .img in .raw umbenenne kann der imagewriter diese Datei finden, aber nicht schreiben, weil angeblich die Sd-Karte zu klein ist. Wer kann mir weiterhelfen?

Donnerblitz90

Donnerblitz90
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Posts: 6
Joined: Sun Dec 30, 2012 10:11 pm

Re: meteohub installieren

Post by Donnerblitz90 » Mon Dec 31, 2012 12:29 pm

Problem gelöst! Ich habe alles nochmal von vorne aufgebaut. Die .img Datei in .raw umbenannt.
Dann hat es geklappt.
Jetzt taucht schon die nächste Hürde auf. Meteohub bootet nicht. Ich kann bei den Dateien auch keine start.exe oder ä. finden. Welche Datei ist für den aut.start eigentlich verantwortlich?

Donnerblitz90

wfpost
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Posts: 591
Joined: Thu Jun 12, 2008 2:24 pm
Location: HONSOLGEN
Contact:

Re: meteohub installieren

Post by wfpost » Mon Dec 31, 2012 8:31 pm

:lol: exe . Lös dich mal von deiner Windows Welt. Linux kennt keine .exe :!:

Beschreib doch mal was genau beim Booten passiert, bzw. welchen der beiden mögl. Wege du gehts >>

http://wiki.meteohub.de/Setup_MiniX
Start Meteohub

Inital setup can be done as usual via a headless variant where you connect to the Meteohub via WLAN from your desktop PC's browser or directly at the MiniX by having monitor and keyboard/mouse connected to it.

With monitor and keyboard/mouse connected

Take the microSD card from the USB SD card reader and plug the microSD card into the microSD card slot at the front of MiniX. Make sure it slips in correctly (label upside) and locks until pressed again to flip out.
Connect HDMI monitor to the full-size HDMI port at the back and connect a USB keyboard and USB mouse by means of a USB HUB to the left USB port on the front of MiniX (the right USB OTG port cannot be used).
Power on the MiniX by inserting the power plug at the back. LED on front shines red.
Wait until "Fluxbox" window manager starts and selection dialog box pops up, asking you to confirm that you login to localhost with user name "meteohub". Please confirm and Meteohub web admin interface will be displayed on the monitor.
Confirm Meteohub license conditions diplayed to you.
First step to do is to select the type of keyboard you have. Please switch to "Settings" page and use section "Setup Keyboard" to select the one you have. Just use the drop-down dialog, you don't need to press "save".
Next step is to set network credentials on page "Network". Having done that a reboot on page "Maintenance" should be done to check if Meteohub comes up correctly and connects to your network as intended.

Without monitor and keyboard/mouse

MiniX WLAN tries to connect to an access point with SSID "meteohub", talking WPA2 using PSK password "meteohub". When connect is successfull Meteohub will ask your router via DHCP for an IP and can be reached by this IP via your WLAN infrastructure. To get the IP known, please consult DHCP log of your router, where the MiniX request should be logged.
As an alternative you can add a USB LAN connector to Meteohub when booting. Many USB LAN adapters are supported by Meteohub on MiniX. When connected to a LAN, Meteohub also gets it's IP via DHCP from your LAN infrastructure and can be reached by that from your desktop PC's browser.
When you have trouble in getting the IP known, you might try the Windows tool "ipscan" (download here to examine the IP that the router has given Meteohub via DHCP.

Donnerblitz90
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Posts: 6
Joined: Sun Dec 30, 2012 10:11 pm

Re: meteohub installieren

Post by Donnerblitz90 » Tue Jan 01, 2013 2:02 pm

:lol: Hallo wfpost,
erstmal vielen Dank für Deine Antwort und Dir und allen usern alles Gute für das neue Jahr.
Ja, habe ich jetzt auch gemerkt, ich bin in der Linux-Welt.
Also ich habe die microsd-Karte in den Schacht eingesteckt und den miniX hochgefahren. Das ganze wollte ich über den Monitor beobachten (steuern). Es passiert aber garnichts. Wenn ich ohne sd card boote, fährt der mini ganz normal hoch und ich kann auch ins I-net. Ich habe den miniX über wlan an der fritzbox 7270 connected. Bis jetzt ist es mir nicht gelungen, über die IP-Adresse auf den mini zuzugreifen. Ich weiß nicht welchen port ich nehmen muss. Port 80 der FB ist schon mit meiner webcam belegt (die einwandfrei läuft).
Ich glaube, hier liegt auch das Problem, ich muss erst den miniX als Server ansteuern können, dann wird auch meteohub booten. Oder ist das falsch?

VG
Donnerblitz90

wfpost
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Posts: 591
Joined: Thu Jun 12, 2008 2:24 pm
Location: HONSOLGEN
Contact:

Re: meteohub installieren

Post by wfpost » Tue Jan 01, 2013 3:43 pm

auch ein gutes Neues!

Hmm,
ich habe leider keinen minix, um die Sache zu testen.
Aber wenn du per Monitor verbunden bist, dann müssen die Bootmeldungen zu sehen sein.
Und zwar sowohl die des minix BIOS als auch die von "Debian Linux Meteohub".

Will heissen, wenn du sicher bist, daß auf der SD Karte das korrekte meteohub image übertragen wurde, dann

müßte man beim booten des minix zunächst die Bootmeldungen des BIOS sehen, also von welchen Medium der Rechner bootet.
Und danach sollten die Meldungen des Linux Bootvorgangs auf dem Schirm aufleuchten.

Es gibt daher nur zwei Fehlerursachen für das Nichtbooten von SD-Card.

1. BIOS bootet nicht von diesem Medium -->> Falsche Einstellung im BIOS ???? ---> SD-Card wird nicht erkannt??

oder

2. Das Meteohub-Image ist nicht korrekt auf die SD-Card übertragen worden.

Da Boris im Setup-Guide nichts von spez. Einstellungen im Bios schreibt, kann es eigentlich nur am zweiten Punkt liegen.

Hast du den keine alte WINXP oder 32-bit Windows Kiste?
Ich hatte bisher noch nie ein Problem mit dem SUSE Imagewriter, weder mit Win 32 oder Win64.
Aber ich hatte einige negative Erfahrungen mit diversen USB Cardreadern ( nicht mal den billgen) , die nur Datenmüll auf die speicherkarte schrieben, obwohl eine positive Rückmeldung zum Schreibvorgang kam.

gruß,
Wolfgang

Donnerblitz90
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Posts: 6
Joined: Sun Dec 30, 2012 10:11 pm

Re: meteohub installieren

Post by Donnerblitz90 » Tue Jan 01, 2013 4:51 pm

Hallo wfpost,
ich vermute auch das Pkt.2 zutrifft. Ich habe die microsd überprüft. Da sind ja nur 20,4 MB von imagewriter übertragen worden. Und was noch merkwürdiger ist, die Speicherkapazität der sd wird mit 29,9 MB angezeigt.
Ich werde im Laufe der Woche das Ganze mit winxp versuchen. Mein Vater hat noch so eine alte Kiste.
Kann das sein, weil ich noch keine Lizenz für Meteohub gekauft habe? Das werde ich aber erst machen, wenn alles funzt.
Vielen Dank für Deine Hilfe.Als Neuling hat man so seine Probleme und man ist dankbar für jeden Tipp. Ich glaube, ich habe noch einen langen Weg vor mir bis meteohub auf meiner HP ist. Erschwerend kommt noch hinzu, dass das Menü meines miniX nur chinesichen oder japanischen Text anzeigt. Das kommt davon, wenn man in Hongkonk bestellt.

http://www.ebay.de/itm/Mini-X-Android-4 ... 27c976262b
VG
Donnerwetter90

Donnerblitz90
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Posts: 6
Joined: Sun Dec 30, 2012 10:11 pm

Re: meteohub installieren

Post by Donnerblitz90 » Fri Jan 04, 2013 8:09 pm

Hallo,
ich komme einfach nicht weiter. Der Suse image writer kopiert 7,56 GB auf die microcard und bestätigt dies mit successfull.
Aber auf der micro sind nur 20,4 MB belegt. Vermutlich sind nur die Sytemordner kopiert worden. Ich sehe eine boot.cmd, boot.cmd. old, boot.scr, system.bin, system.flex usw. Die Karte zeigt einen freien Speicher von 9,5 MB an. Der Gesamtspeicher wird mit 29,9 MB angegeben. Auch nach dem Formatieren hat die Karte nur noch 29,9 MB Kapazität. Erst nach dem Formatieren mit SDsetter konnte ich wieder die 7,64 GB Größe herstellen.Ich habe in den letzten Tagen diverse Schreibprogramme getestet, habe allerdings die gleichen negativen Erfahrungen wie wfpost gesammelt. Jetzt weiss ich wirklich nicht mehr weiter. Kann jemand mal testen, ob die mhminix-v4.9q-v3.img auf eine 8 GBmicro Karte geschrieben werden kann? Wie groß ist diese Datei danach?
Ein Erfolgserlebnis kann ich dennoch verzeichnen: Der Minix läuft jetzt im deutschen Menue.

VG

Donnerblitz90

Post Reply